Viel Spaß in der Rente

Und ab geht's in die Rente!
Nach 22 (!!!!) Jahren als Schulpferd, hat Percy gestern seinen letzten Ausritt begleitet. Wir sind sehr dankbar, für dieses extrem gelassene Pferd, dass vielen unsicheren Reiter:innen Sicherheit gegeben hat.
Und Percy hat auch für reichlich Anekdoten gesorgt. Für gewöhnlich war er sehr zufrieden damit 20 Meter hinter der Gruppe her zu traben. Da war es auch egal, wie schnell die Gruppe war. Percy machte einfach sein Ding. Bei einem bestimmten Ausritt vor Jaaaahren entschied er sich mitten auf dem Sieben-Meter-Weg: ich geh jetzt nach Hause, egal ob alle anderen zum Buchholz galoppieren.
Und Percy ist auch der Grund, warum die Stalltüren doppelt gesichert sind. Er ist ein richtiger Quatachkopf, bekommt alle Türen auf und sieht als erster, wenn irgendwo eine Wiese nicht ganz richtig zu ist. Dann findet er sehr schnell leckeres Gras, oder eine fröhliche Gesellschaft am Lagerfeuer, die sich über den Vierbeinigen Besuch wundert.
Jetzt darf Percy seine Rente bei uns genießen und es wird auch bald die Möglichkeit einer Pflegebeteiligung geben. Bleibt gespannt.